IHK-KompetenzWerk

Die Weiterbildung der IHK Mittleres Ruhrgebiet

23.08.2022
Schon agil oder noch altmodisch - Ein New-Work-Basic-Kurs

Immer mehr Unternehmen spüren, dass etwas nicht stimmt. Obwohl vieles "funktioniert" bleibt das ungute Gefühl, dass ein "Weiter so" keinen nachhaltigen Unternehmenserfolg garantiert. Ob Änderungen im Marktumfeld, bei den Kundenansprüchen, Digitalisierung, Innovationsdruck oder Fachkräftemangel - starre Organisationskonzepte stoßen an ihre Grenzen, denn alles ist mit Veränderung gekoppelt. Auf all die Anforderungen adäquat zu reagieren, ist quasi unmöglich. Bevor Sie nichts machen oder aus Ungeduld gut gemeinte Initiativen ins Leben rufen - Reden wir! Über die wichtigsten Aspekte rund um Agilität und agile Arbeit. Offen, pragmatisch und verständlich.

Teilnehmer:innen-Nutzen:
Der Workshop lädt ein, eine scheinbar komplexe Aufgabenstellung auf erfrischend leichte Art kennenzulernen und die Wirkung im Arbeitsalltag zu verstehen. Die Teilnehmenden wissen, warum agile Organisationen überdurchschnittlich erfolgreich sind und sie erkennen die Zusammenhänge. Am Beispiel Fachkräftemangel erarbeiten wir eine agile Lösung und erkennen die wichtigsten Neuerungen, um für Fachkräfte attraktiv zu sein.

24.08.2022
Schon agil oder noch altmodisch - Ein New-Work-Basic-Kurs

Immer mehr Unternehmen spüren, dass etwas nicht stimmt. Obwohl vieles "funktioniert" bleibt das ungute Gefühl, dass ein "Weiter so" keinen nachhaltigen Unternehmenserfolg garantiert. Ob Änderungen im Marktumfeld, bei den Kundenansprüchen, Digitalisierung, Innovationsdruck oder Fachkräftemangel - starre Organisationskonzepte stoßen an ihre Grenzen, denn alles ist mit Veränderung gekoppelt. Auf all die Anforderungen adäquat zu reagieren, ist quasi unmöglich. Bevor Sie nichts machen oder aus Ungeduld gut gemeinte Initiativen ins Leben rufen - Reden wir! Über die wichtigsten Aspekte rund um Agilität und agile Arbeit. Offen, pragmatisch und verständlich.

Teilnehmer:innen-Nutzen:
Der Workshop lädt ein, eine scheinbar komplexe Aufgabenstellung auf erfrischend leichte Art kennenzulernen und die Wirkung im Arbeitsalltag zu verstehen. Die Teilnehmenden wissen, warum agile Organisationen überdurchschnittlich erfolgreich sind und sie erkennen die Zusammenhänge. Am Beispiel Fachkräftemangel erarbeiten wir eine agile Lösung und erkennen die wichtigsten Neuerungen, um für Fachkräfte attraktiv zu sein.

29.08.2022
Laterales und kollegiales Führen: Führen ohne Weisungsbefugnis

Führen, ohne der eigentliche Chef zu sein - leichter gesagt als getan! Gerade in agilen und dadurch besonders flexiblen Organisationen und Unternehmen wird Führung nicht mehr durch klassische Hierarchien gelebt. Diese Form der agilen und lateralen Führung gewinnt daher in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Manchmal wird sie bewusst als moderner Managementansatz gewählt, manchmal ist sie besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen geschuldet.

Aber wie genau kann das eigentlich funktionieren? Nur wer konkrete Situationen einschätzen kann, wem es gelingt Kollegen und Teams für die Übernahme von Verantwortung zu gewinnen und wer mit Widerständen konstruktiv umgeht, ist in der Führung erfolgreich. Über einen Mix aus anschaulicher Praxis und einprägsamen Inputs, werden moderne Führungsansätze und Wege zur Führung gezeigt.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer:innen bauen ihre Teamkompetenz aus und entwickeln ein "Händchen" für Einfluss- und Entscheidungsprozesse. Hierdurch lernen die Teilnehmer:innen, wie sie persönliche Autorität aufbauen und ihre Gestaltungskompetenz im Sinne der Unternehmensziele zur Entfaltung bringen.

30.08.2022
Die beste Besprechung der Welt - 10 Methoden für eine erfolgreiche digitale Besprechung

Ob in präsenter Form vor Ort oder als digitale Variante: Jeder kennt langatmige, stockende oder zeitraubende Meetings ohne nennenswertes Ergebnis. Statt informativ aktuelle Informationen zu erhalten, sich konzentriert auszutauschen und gemeinsam Herausforderungen zu lösen, sind diese Veranstaltungen nichts als lästige "Zeitdiebe". Damit ist jetzt Schluss! In diesem Seminar ergibt sich die Gelegenheit, den eigenen Methodenkoffer an nur einem Tag mit zehn neuen Techniken für eine effektive Moderation von Meetings und Besprechungen zu füllen. Dabei erhalten die Teilnehmer im Seminar die Chance, alles gleich praktisch auszuprobieren.

Egal ob Techniken für den Besprechungseinstieg, die konkrete Themenbearbeitung, die Ideenfindung, das Darstellen von Abläufen, die Entscheidungsfindung oder für (unbeliebte) Arbeitsaufträge und schwierige Situationen - für jede Phase und Situation in einer Besprechung ist etwas dabei. Jeder Teilnehmende findet passende und individuelle Ideen, wie die nächste Besprechung kurzweilig und vor allem effektiv wird.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer erhalten zu jeder Methode Materiallisten, Ablaufpläne und mögliche Varianten und sind so besten ausgestattet, um die Methode Ihrer Wahl gleich selber in der (Besprechungs-)Praxis anzuwenden

31.08.2022
Alles in Ordnung! - Officemanagement leicht gemacht

Mangelnde Büroorganisation kostet Zeit, Nerven und viel Geld. Das größte Problem ist noch immer die tägliche E-Mail- und Papierflut. In vielen Unternehmen und Organisationen gibt es weder eine systematische Ablage noch eine wirklich gut funktionierende Wiedervorlage.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Arbeitnehmer im Büro durchschnittlich 19% ihrer gesamten Arbeitszeit mit dem überflüssigem Suchen von Unterlagen, Dokumenten und Informationen verbringen. Das sind mehr als 1,5 Stunden der täglichen Arbeitszeit, die für alle Beteiligten besser und gewinnbringender eingesetzt werden können.

Teilnehmernutzen: In diesem Seminar lernen die Teilnehmer eigene Standards zu definieren und Richtlinien für Arbeitsabläufe festzulegen, um so eine systematische und effiziente Büroorganisation aufzubauen und sich selbst besser zu organisieren.

13.09.2022
Vom Mitarbeiter zur Führungskraft - Führungs-Intensiv-Training

Der Wechsel in die Führungsrolle ist immer eine besonders anspruchsvolle Herausforderung. Als neue oder zukünftige Führungskraft führen Sie Mitarbeiter, die nicht jeden Tag gleich sind, in Situationen, die leider auch nicht immer klar und eindeutig sind. Hier brauchen Sie Fingerspitzengefühl und praktisches Know-how, wie Sie am besten mit Ihren Mitarbeitern umgehen, um gemeinsam geschäftliche Ziele mit Ihrem Team zu erreichen.

Im Training üben Sie Ihr Führungsverhalten anhand praktischer Situationen. Darüber hinaus erlernen Sie das betriebswirtschaftliche Führungswissen, dass Sie ebenfalls benötigen, um als "Vorgesetzter" in Ihrem Bereich die Geschäftsanforderungen und Menschen zusammenzubringen.

Teilnehmernutzen: Dieses Seminar ermöglicht es den Teilnehmern, aus zahlreichen Führungskonzepten und -techniken den für sich und die jeweilige Situation angemessenen Führungsstil zu entwickeln. Die praktischen Übungseinheiten befähigen sie dazu, selbst in unangenehmen Situationen adressaten- und sachgerecht zu kommunizieren. Hierdurch verschaffen sich die Teilnehmer hohe (Selbst-)Achtung und situative Kontrolle.

13.09.2022
Exporttechnik I - Basisseminar Export

Das Exportgeschäft weist wegen seiner zusätzlichen Risiken große Unterschiede gegenüber dem "normalen" Inlandsgeschäft auf. Dieses gilt sowohl für die Angebotsabgabe, als auch für die Formulare und die gesamte Auftragsabwicklung. Gerade Nachwuchskräfte oder sachfremde Mitarbeiter stehen daher vor einer großen Herausforderung, die ohne fachliche Unterstützung kaum zu bewältigen ist.

Der gesamte Ablauf, von der Auslandsanfrage über die Angebotsabgabe bis hin zur Auftragsabwicklung mit allen Formularen, wird in diesem Seminar Schritt für Schritt anhand von Beispielen und praktischen Übungen erarbeitet. So entsteht mehr Sicherheit und Routine in der Bearbeitung von Exportgeschäften. Zeitaufwendige und teure Fehler werden vermieden und die fachliche Sicherheit der verantwortlichen Mitarbeiter steigt.

Teilnehmernutzen:Sichere Abwicklung von Auslandsgeschäften sowohl innerhalb des Binnenmarktes (EU) als auch mit Drittländer (Ausfuhr). Dabei wird besonderen Wert auf die Vermittlung wichtiger Zusammenhänge gelegt. Dieses Seminar bildet so die Grundlage für die Aufbauseminare "Exporttechnik II" und "Exporttechnik III".

28.09.2022
Der erste Eindruck zählt - Erstkundenkontakt am Telefon und Empfang

"Niemand braucht ein Lächeln mehr als der, der anderen keines schenken kann."

Wird der Besucher oder Anrufer bereits beim ersten Kontakt mit Kompetenz und Freundlichkeit begrüßt, das Anliegen korrekt erfasst und werden Fragen kompetent und schnell beantwortet, fühlen sich Ratsuchender und Ratgebender gleichermaßen wohl. Denn besonders der Erstkontakt bleibt lange in Erinnerung. Daher ist die gute Visitenkarte "Empfang" besonders wichtig und nachhaltig.

Dieses Seminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, an Beispielen aus ihrem Berufsalltag, Gespräche durch verbale und nonverbale Kommunikation sicherer, gelassener und effektiver zu führen.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer:innen lernen, den Kontakt am Telefon und an der Rezeption durch effiziente Fragetechniken so zu gestalten, dass sich die Besucher und Anrufer stets gut betreut fühlen, ohne dabei in Zeitverzug zu geraten. Sie sind in der Lage, mit einfachen Mitteln positive Botschaften zu senden, worauf der Gesprächspartner mit mehr Verständnis und Interesse reagieren wird.

29.09.2022
Mit Resilienz berufliche Herausforderungen besser meistern

In Zeiten höchster Beanspruchung und Belastung im beruflichen Alltag ist es wichtig, psychisch widerstandsfähig zu bleiben. Denn nur so kann man sich souverän, selbstbestimmt und mit ganzer Energie auf die richtigen Ziele und wichtigen Aufgaben konzentrieren. Dabei gilt es, seine ganz persönliche "Lösungsstrategie" zu entwickeln, die beim effektiven Umgang mit Belastungssituationen am besten hilft.

Dieses Seminar vermittelt das erforderliche Wissen zu Resilienz und zur Resilienzkompetenz. Das theoretische Know-how wird durch praktische Übungen und viele Fallstudien anschaulich vertieft. Daneben wird den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, an eigenen Beispielen das erlernte Wissen und die neue Fähigkeiten sofort anzuwenden.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer:innen lernen mit bekannten und neuen Herausforderungen im beruflichen Alltag auf eine neue Art umzugehen. Sie sind in der Lage, ihre Emotionen besser zu steuern, Situationen genauer zu analysieren, ihre Arbeitszeit besser einzuteilen und so ihr Arbeitsvolumen optimal zu bewältigen.

29.09.2022
Telefontraining für Auszubildende: Mit Kompetenz am Draht

Der berufliche Umgang mit dem Telefon bereitet gerade am Anfang des Berufslebens vielen Auszubildenden große Schwierigkeiten. Die Hemmungen beruhen meist auf der Angst, dass Fehler in der Gesprächsführung unterlaufen oder dass Personen, Namen und Vorgänge im Unternehmen nicht bekannt sind. Als Folge versuchen Auszubildende dann, den telefonischen Kontakt zu vermeiden oder gehen Anrufen gezielt aus dem Weg.

Das erzeugt unnötigen Stress, der den Auszubildenden weiter verunsichert und bei den Kollegen zusätzlich Arbeit verursacht. In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer daher, wie Telefonate sicherer, selbstbewusster und kundenorientierter geführt werden können. Das steigert nicht nur die positive (Selbst-)Wahrnehmung des Auszubildenden, sondern entlastet gleichzeitig auch die Ausbilder und Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit.


Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer können berufliche Telefonate künftig mit mehr Selbstsicherheit führen. Mit den richtigen Fragetechniken und Verhaltensregeln für die jeweilige Gesprächssequenz kommunizieren sie so effizienter und zielorientierter.


Seite 1 von 7