IHK-KompetenzWerk

Die Weiterbildung der IHK Mittleres Ruhrgebiet
28.01.2022
Online-Marketing-Manager/-in (IHK) - online Zertifikatslehrgang

Online-Marketing umfasst alle Felder im Web-Business, die nicht unter "Public Relations" fallen. Die Schwerpunkte der 80-stündigen Weiterbildung liegen daher im Vertrieb. Kernaufgabe ist es, durch eine zielgruppengenaue Online-Marketing-Kampagne die Frequentierung von Websites und Online-Shops zu erhöhen. Dazu gehören auch die Erfolgskontrolle der Marketing-Maßnahmen und das Reporting.

Ziel der Weiterbildung ist es, neben der Vermittlung klassischer Teilbereiche des Online Marketings, einen vertieften Einblick in die Themenfelder Strategieerstellung, -umsetzung und Datenschutz zu vermitteln. Die wöchentliche Lernzeit von ca. zehn Unterrichtsstunden ist dabei von den Teilnehmern frei wählbar. Lediglich die Zeit für den wöchentlichen Expertenchat (i.d.R. donnerstags von 18.00-20.00 Uhr) müssen sich die Teilnehmer verbindlich vor ihrem Rechner reservieren.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer erlernen die Planung, Steuerung, Selektion und strategische Anwendung von Instrumenten aus dem Web, wodurch konkrete, wirtschaftliche Ziele verfolgt werden können. Der Lehrgang festigt mit zahlreichen Praxisbeispielen neuerworbenes Wissen und Kompetenzen. Der Lehrgang endet mit der Präsentation der Facharbeit und der Vergabe des Zertifikats "Online-Marketing-Manager (IHK)".

Unterrichtsablauf:
Der gesamte Lehrgang wird komplett online durchgeführt Die Einführung findet im Rahmen einer Videokonferenz (10.00-14.00 Uhr) statt, ebenso der Zertifikatsabschluss (10.00-15.15 Uhr). Für die Einführung erhalten die Teilnehmer per Mail einen Link zum virtuellen Raum und eine kleine Anleitung über die technische Ausstattung. Hierfür wird ein Laptop/PC mit Webcam, ein Headset und eine LAN-Verbindung benötigt. Wöchentlich wird ein neues Thema auf der Lernplattform freigeschaltet. Die Teilnehmer erhalten Lehrmaterial auf der Lernplattform, das sie bearbeiten (Texte, Tests, Aufgaben). Einmal pro Woche findet ein live-Treffen mit dem Dozenten statt. Der sogenannte Expertenchat, in dem die Teilnehmer in eine Fachdiskussion mit dem jeweiligen Dozenten gehen. Hier werden die Dozenten keine Präsentation halten, sondern in einen Fachaustausch mit den Teilnehmern gehen.

Erforderliche Leistungen für den Erhalt des IHK-Zertifikates:
Als Abschlussleistung muss während der Weiterbildung in einer Facharbeit ein individuelles Online-Marketing-Konzept entworfen werden. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Die Facharbeit wird am Abschlusstag präsentiert. Die schriftliche Facharbeit (Konzept) und die 10-minütige Präsentation am Abschlusstag fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein. Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Zur Anwesenheit zählen dabei sowohl die Videokonferenzen als auch die Onlineaufgaben.

Das sagen unsere Teilnehmer/-innen:
- "Es war für mich wirklich herausfordernd, aber das Team und auch Referenten haben es mir einfach gemacht. Vielen Dank!"
- "Danke, für die TOP Organisation! Schnelle Rückmeldungen, guter Informationsfluss über aktuelle Änderungen etc., stets konstruktives Feedback. Bin beeindruckt!"
- "Neben einem Vollzeit-Job ist der Kurs (vor allem das Schreiben der Facharbeit) schon "sportlich" aber da die Themen so interessant sind und man sehr gut angeleitet wird, macht es unheimlich Spaß! Ich habe wirklich das Gefühl extrem viel gelernt zu haben."
(Auszug aus dem Feedback)

Hinweis für die BildungsScheck-Beantragung:
Bitte als Weiterbildungsanbieter die IHK Mittleres Ruhrgebiet eintragen lassen.

31.01.2022
Agile/-r Projektmanager/-in (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar (Webinar)

Dynamik, Schnelligkeit und Flexibilität sind Synonyme für Agilität. Ursprünglich stammen agile Arbeitsmethoden aus der IT-Branche. Viele weitere Arbeitsbereiche und Branchen übernehmen heute diese Methoden. Sie verschaffen Wettbewerbsvorteile, indem sie beispielsweise Kunden aktiv in die Produktentwicklung einbeziehen.

Im Gegensatz zum klassischen Projektmanagement wird beim agilen Projektmanagement das Projekt zum Start nicht vollständig geplant, sondern im Laufe der Projektlaufzeit immer wieder an neue Anforderungen und sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Agile Methoden haben viele Vorteile, bringen aber auch Herausforderungen mit sich.

Teilnehmernutzen:
Der Zertifikatslehrgang "Agiles Projektmanagement (IHK)" bereitet auf die Arbeit in agilen Projekten vor. Die Teilnehmer lernen, was agiles vom klassischen Projektmanagement unterscheidet, kennen hybride Formen und deren Einsatzbereiche. Der Lehrgang vermittelt praxisnahes Wissen über agile Methoden (insbesondere Scrum und Kanban) und deren Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang findet komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Trainer die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Live-Chat gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden. Den Abschluss bildet ein online Test.

Die Teilnehmer erhalten bei einer Anwesenheit von mind. 80% und bestandenem online Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Agile/-r Projektmanager/-in (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte" oder "geprüfte" Agile/-r Projektmanagerin (IHK).

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat allein berechtigt nicht zur Bezeichnung als "zertifizierte/-r" Agile/-r Projektlmanager/-in.

01.02.2022
Personalfachkraft (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar

Die Teilnehmer:innen erhalten einen grundlegenden Überblick über die Voraussetzungen, Bedingungen und Aufgaben der Personalarbeit als interner Dienstleister und externer Ansprechpartner. Das vermittelte Know-how orientiert sich dabei stets an der betrieblichen Praxis. Betriebliche Situationsschilderungen, Fälle aus der Praxis, Analysen von betrieblichen Prozessen und praxisnahe Aufgabenstellungen unterstützen dabei, das erlernte Wissen im Personalwesen erfolgreich umzusetzen.

Teilnehmernutzen: Das Webinar vermittelt einen grundlegenden Überblick über die Aufgaben einer modernen Personalabteilung.

Unterrichtsablauf:
Abgesehen vom Zertifikatstest findet der Lehrgang komplett online statt. Die Teilnehmer:innen sind live online mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Dozent die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Chatsystem gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden.
Der aktuelle Terminplan ist unter https://www.didaris.com/calendar.php?kombi_id=1331&ab=imr zu finden.

Die Teilnehmer erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Personalfachkraft (IHK)".

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

01.02.2022
Vorbereitungslehrgang auf die AEVO-Prüfung - online kompakt

In einer möglichst kurzen Zeit, online und flexibel bereitet dieser Lehrgang Sie auf die Ausbildereignungsprüfung vor! In ca. 3 Wochen haben Sie die Möglichkeit, die Lerninhalte täglich in den Vormittagsstunden kurz und knapp komplett online in Live-Konferenzen zu lernen.

DieLehrgängen zur Ausbildereignung vermitteln das Wissen, damit die duale Berufsausbildung ein Erfolgsmodell bleibt. Personalauswahl, Motivation, rechtliche Rahmenbedingungen, Kooperationen mit Partnerbetrieben und der Berufsschule, Integration leistungsschwacher Auszubildender, interkulturelle Kompetenzen, Konfliktlösung und Prüfungsverfahren sind nur einige der Themen, in denen Ausbilder gefordert sind.

In den Konferenzen dieses Live Online Trainings (Webinars) sind Sie wie in einem virtuellen Seminarraum mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Sie gehen die Inhalte gemeinsam durch. Rückfragen stellen Sie per Mikrofon. Die Lehrgangsunterlagen erhalten Sie per Post zugeschickt. Alle Termine werden als Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung gestellt. Bis auf die Prüfung, zu der Sie sich separat anmelden müssen, findet der Lehrgang komplett online statt.

Den genauen Terminplan finden Sie unter https://www.didaris.com/calendar.php?kombi_id=1251&ab=imr

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer werden befähigt, Ausbildungsaufgaben hauptverantwortlich wahrzunehmen. Außerdem werden die Teilnehmer didaktisch, pädagogisch und methodisch geschult und auf die Abschlussprüfung der Ausbildereignungsprüfung vorbereitet.

Technische Voraussetzungen
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches)

01.02.2022
IHK-Prüfungsvorbereitung: Kaufleute für Büromanagement - Teil 2

Die Berufsausbildung für Kaufleute für Büromanagement umfasst viele unterschiedliche Themenbereiche, die Auszubildende in der Abschlussprüfung beherrschen müssen. Gerade die schriftliche Prüfung ist besonders wichtig, denn sie stellt den Höhepunkt der Ausbildung dar und ist maßgeblich für das Ergebnis der Abschlussnote. Da sollte man nichts dem Zufall überlassen.

In diesem Lehrgang überprüfen die Teilnehmer ihren Lernstand anhand ehemaliger Abschlussprüfungen. Sie machen sich so mit den typischen Fragestellungen der Prüfungsbögen vertraut und erhalten anhand der Musterlösungen Hilfestellung, um Wissenslücken zu schließen. Ausgewählte Inhalte aus den prüfungsrelevanten Fachgebieten werden anschließend noch gezielt wiederholt.

Hinweis: Dieser Lehrgang ist ein reines Prüfungstraining. Es wird nicht das komplette Prüfungswissen vermittelt, sondern nur auf typische Schwerpunkte der Abschlussprüfung vorbereitet.

Teilnehmernutzen:
Die Teilnehmer wiederholen und trainieren die relevanten Themengebiete ihres Ausbildungsberufes an zehn Abenden. Sie bereiten sich gezielt auf die schriftliche Prüfung vor und gewinnen Sicherheit bei der Beantwortung der Prüfungsfragen.

02.02.2022
Fachkraft für Buchführung (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar

Die Teilnehmer:innen erhalten in diesem Webinar einen an der betrieblichen Praxis orientierten Einblick in die unterschiedlichen Aspekte der betrieblichen Buchführung. Die behandelten Themen sind in allen Branchen zu finden. Ziel ist es, die Teilnehmer:innen mit den Arbeitsabläufen und rechtlichen Rahmenbedingungen vertraut zu machen.

Betriebliche Situationsschilderungen, Fälle aus der Praxis, Analysen von betrieblichen Prozessen sowie praxisnahe Aufgabenstellungen sollen die Teilnehmer:innen in die Lage versetzen, das erlernte Wissen in ihrem Aufgabenbereich umzusetzen.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer:innen erhalten in diesem Webinar einen an der betrieblichen Praxis orientierten Überblick über die unterschiedlichen Aspekte der betrieblichen Buchführung. Die behandelten Themen sind in allen Branchen zu finden. Ziel ist es, die Teilnehmer mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und Arbeitsabläufen vertraut zu machen.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang sowie der Abschlusstest finden komplett online statt. Die Teilnehmer:innen sind live online mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Dozent die Unterlagen mit den Teilnehmenden gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Chatsystem gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden.

Die Teilnehmer:innen erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Fachkraft Buchführung (IHK)".

Der konkrete Terminplan kann unter https://www.didaris.com/calendar.php?kombi_id=1227&ab=imr heruntergeladen werden.

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Geschwindigkeitstest: speedtest.t-online.de

02.02.2022
IHK-Prüfungsvorbereitung: Industriekaufleute Webinar

Ablauf:
Bei den Azubi-Prüfungsvorbereitungen von didaris.de findet regelmäßig Live Online-Unterricht statt. In den Unterrichtsstunden werden die Themen der Woche besprochen und die wichtigsten Aufgaben gemeinsam gelöst.

Logindaten:
Zum Start des Kurses erhalten Sie Ihre Logindaten per E-Mail zugeschickt. Mit dem Login können Sie auf alle Unterlagen zum Lehrgang zugreifen.

Webinare (Live Online-Seminare):
Regelmäßig setzen Sie zum Konferenztermin Ihr Headset auf oder schalten die Lautsprecher Ihres Computers an. Ihr Trainer geht mit Ihnen und den anderen Teilnehmern per Online-Konferenz die Themen und Aufgaben der Woche gemeinsam durch.
Rückfragen können Sie per Mikrofon oder über das Chatsystem stellen.
Verpassen Sie die Online-Konferenz, ist das kein Problem: Eine Aufzeichnung der Konferenz steht Ihnen immer zur Verfügung.

Aufgaben:
Jede Woche erhalten Sie zum Wochenthema passende Aufgaben, die sich an ehemaligen Prüfungsaufgaben orientieren. Die wichtigsten Aufgaben werden in den Webinaren besprochen.

Prüfungsvorbereitung:
Ihr Kurs bereitet Sie Woche für Woche auf Ihre schriftliche Abschlussprüfung vor.

03.02.2022
Ausbildungswissen kompakt vermittelt - Teil 1: Rechtliches Wissen rund um Ausbildung

Sie haben täglich mit Azubis zu tun und sind für deren Ausbildung mit verantwortlich? Sie sind kein:e geprüfte:r Ausbilder:in und möchten auch den Ausbilderschein nicht absolvieren? Oder Sie haben vielleicht den Ausbilderschein vor einiger Zeit absolviert und möchten Ihr Wissen auffrischen? Prima, dann sind Sie hier genau richtig!

In diesen beiden Seminartagen erhalten Sie in Kürze alle relevanten Informationen rund um das rechtliche Wissen in Bezug auf Ausbildung. In 16 Unterrichtseinheiten werden Ihnen die Lernhinhalte praxisorientiert vermittelt. Diese Kenntnisse sind entscheidend für die Qualität und den Erfolg der Ausbildung. Aber selbst, wenn Sie im Moment (noch) nicht ausbilden, befähigt dieser Lehrgang dazu, beim Thema betriebliche Ausbildung mitzuwirken. Anhand vieler Praxisbeispiele und dem Austausch in der Teilnehmergruppe nehmen Sie wertvolle Ideen, Anregungen und praktisches Wissen mit, um die Ausbildung in Ihrem Betrieb professionell zu unterstützen.

Bitte beachten Sie auch den Teil 2 dieser Seminarreihe: "Ausbilderwissen kompakt vermittelt -Teil 2: Ausbildung in der Praxis - Umgang mit den Azubis und Schaffung einer lernförderlichen Ausbildung"

Teilnehmernutzen: Das Seminar ist sehr praxisorientiert und Sie erhalten viele Ideen, Praxistipps und Seitenblicke auf Ihre Arbeit als Ausbilder:in bzw. als Ausbildungsbeauftragte:r. Sie sind nach dem Seminar auf dem aktuellen rechtlichen Stand in Sachen Grundlagen der Ausbildung und können alle wesentlichen und gesetzlich erforderlichen Anforderungen an eine Ausbildung umzusetzen und finden sich in Gesetzestexten zurecht. Durch kleine Gruppen, Diskussionen, Gruppenarbeiten und Übungen wird es viel Austausch und Anregungen geben.

07.02.2022
Buchführung mit Abschluss (IHK) - Zertifikatslehrgang

Ein solides Grundwissen über verschiedene Buchungsvorgänge, die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen und deren sachlich richtiger Durchführung sind branchenübergreifend gefragtes Know-how. Eine ordnungsgemäße kaufmännische Buchführung ist für jede Unternehmens- und Organisationsform verpflichtend, auch wenn sich die Form der Ausführung im Einzelfall unterscheidet. Allen gemein ist der unternehmerische Zweck: Eine gute Buchführung liefert unverzichtbare Informationen über das eigene Unternehmen, mit deren Hilfe eine sachgerechte und zukunftsorientierte Entscheidung getroffen werden kann.

In diesem Lehrgang machen sich die Teilnehmer:innen mit den wichtigsten Buchführungsarten und deren Methodik ausführlich vertraut. Zu den Praxisbeispielen werden die rechtlichen Rahmenbedingungen des Rechnungswesens ergänzt und erläutert. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit den Grundzügen der Kosten- und Leistungsrechnung, Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen. In dem Unterricht werden theoretische Kenntnisse bzw. eine manuell erstellte Buchführung vermittelt - eine Umsetzung am PC findet nicht statt.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer:innen sind in der Lage, einen kaufmännischen Rechnungsabschluss vorzubereiten und durchzuführen. Beginnend mit der Aufstellung einer Eröffnungsbilanz, durchführen von Buchungen im Hauptbuch bis zur Erstellung einer Schlussbilanz.

Montagstermine: 07.02., 14.02., 21.02., 14.03., 21.03., 28.03., 04.04., 25.04., 02.05.2022

Mittwochstermine: 09.02., 16.02., 23.02., 02.03., 09.03., 16.03., 23.03., 30.03., 06.04., 27.04., 04.05.2022

Osterferien vom 11.04. - 23.04.2022 sowie Rosenmontag (28.02.), 2.03. und 25.05.2022 sind unterrichtsfrei!

07.02.2022
Personalfachkaufmann/-frau (IHK) 2022/2023 - (Online) - Bachelor Professional of Human Resources Management (CCI)

Nur mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern lassen sich Unternehmen und Organisationen erfolgreich führen, denn die Mitarbeiter und deren Know-how sind immer noch die wertvollste Ressource. Dem Personalwesen kommt dabei eine besondere strategische Schlüsselrolle zu. Personalfachkaufleute sind die Garanten erfolgreicher Personalarbeit auf gehobener Sachbearbeiter- und mittlerer Führungsebene. Als Berufspraktiker sind Personalfachkaufleute durch ihr Wissen und ihre Erfahrung für alle Bereiche der Personalwirtschaft spezialisiert und bestens qualifiziert.

Durch das zusätzlich erworbene Wissen - von der Organisations- und Personalentwicklung, den Kenntnissen im Arbeits- und Sozialrecht, vom Personalmarketing bis hin zum Personalcontrolling - sind Personalfachkaufleute in den unterschiedlichsten Personalbereichen einsetzbar. Die nötigen Qualifikationen weisen sie im Rahmen der IHK-Abschlussprüfung nach, auf die dieser Live-Online-Lehrgang (Webinar) bestmöglich vorbereitet. Übrigens: 84,2 % der IHK-Personalfachkaufleute würden sich wieder für diese Weiterbildung entscheiden (Quelle: DIHK).

Pro Woche finden zwei Konferenzen live online in den Abendstunden statt. Im Gegensatz zum klassischen Präsenzlehrgang ist die Stundenzahl deutlich reduziert (ca. 348 Unterrichtsstunden zu ca. 420 bzw. 570 Unterrichtstunden). Dieses erfordert einen entsprechend hohen autodidaktischen Selbstlernanteil, der bei der persönlichen Planung unbedingt zu berücksichtigen ist.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer bilden sich zu Spezialisten im Personalbreich weiter, die in vielen Unternehmen und Organisationen eine leitende Funktion als "Personaler" übernehmen können.

Hinweis:
Erfolgreiche Absolventen der entsprechenden IHK-Prüfung erhalten einen Abschluss, der nach dem Deutschen Qualifizierungsrahmen der Niveau-Stufe 6 "Bachelor" zuzuordnen ist. Nach erfolgreicher IHK-Prüfung erhalten Sie neben dem deutschen Prüfungszeugnis "Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau (IHK)" auf Antrag eine offizielle Zeugnisübersetzung in englischer Sprache: "Bachelor Professional of Human Resources Management (CCI)".

Die Schulferien der allgemeinbildenden Schulen in NRW sind nicht unterrichtsfrei! Hier der gesamte Terminplan: https://www.didaris.com/calendar.php?kombi_id=1463

Unterrichtsablauf:
Dieser Lehrgang findet abgesehen von der Abschlussprüfung komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort geht der Dozent die Inhalte mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Chatsystem gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden.

Das sagen unsere Teilnehmer/-innen:
- "Fundierte Wissensvermittlung, großer Erfahrungsschatz."
- "Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. (...) Ein bisschen wird mir die Zeit fehlen, aber jetzt ist es dann an der Zeit, beruflich durch zu starten."
- "Die Dozentin hat immer versucht, die Teilnehmer zu motivieren und immer wieder geduldig erklärt, wenn Fragen aufgetaucht sind."
- "Danke für alles, der Support bei technischen Schwierigkeiten hat auch immer funktioniert und wurde Gott sei Dank nur sehr selten benötigt."
(Auszug aus dem Feedback)

Zahlungsmodalitäten:
1. Rate fällig am 07.02.2022: 1.645,- €
2. Rate fällig am 01.10.2022: 1.645,- €

inkl. Studienmaterial, zzgl. Prüfungsgebühren

Technische Voraussetzungen:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches)


Seite 1 von 21