IHK-KompetenzWerk

Die Weiterbildung der IHK Mittleres Ruhrgebiet

New Work & Digitalisierung


07.01.2022
Meetings produktiver gestalten durch kreative Techniken für Teamentscheidungen

Wer kennt die Situation in Status-Meetings nicht: Ihre Arbeitsgruppe verheddert sich bei einem Agenda-Punkt, und man kommt gar nicht erst dazu, die wichtigen Herausforderungen und Fragen zu besprechen. Oder jeder Mitarbeiter erzählt sehr ausführlich von den eigenen Erfolgen und Fragen, die sie beschäftigen.
Das Resultat: Bevor man überhaupt dazu kommt, teamübergreifend Entscheidungen zu treffen, ist die Zeit vorbei- schon wieder ein Meeting ohne Ergebnisse. Kommt Ihnen das bekommt vor? Dann ist dieser Workshop das Richtige für Sie. Das Ziel ist es, in kurzer Zeit:

- die einzelnen Herausforderungen und Fragen aller Mitarbeiter zu sammeln
- sie miteinander genauer zu besprechen und zu priorisieren,
- und für den Arbeitsfortschritt nötige Entscheidungen sowohl für die ganze Gruppe als auch für die einzelnen Team-Mitglieder zu treffen.

Teilnehmernutzen: In diesem Seminar lernen Sie nicht nur pfiffige und kreative Techniken kennen, sondern auch relevante technische Werkzeuge in Zeiten virtueller Zusammenarbeit.

17.01.2022
Agile/-r Projektmanager/-in (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar (Webinar)

Dynamik, Schnelligkeit und Flexibilität sind Synonyme für Agilität. Ursprünglich stammen agile Arbeitsmethoden aus der IT-Branche. Viele weitere Arbeitsbereiche und Branchen übernehmen heute diese Methoden. Sie verschaffen Wettbewerbsvorteile, indem sie beispielsweise Kunden aktiv in die Produktentwicklung einbeziehen.

Im Gegensatz zum klassischen Projektmanagement wird beim agilen Projektmanagement das Projekt zum Start nicht vollständig geplant, sondern im Laufe der Projektlaufzeit immer wieder an neue Anforderungen und sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Agile Methoden haben viele Vorteile, bringen aber auch Herausforderungen mit sich.

Teilnehmernutzen:
Der Zertifikatslehrgang "Agiles Projektmanagement (IHK)" bereitet auf die Arbeit in agilen Projekten vor. Die Teilnehmer lernen, was agiles vom klassischen Projektmanagement unterscheidet, kennen hybride Formen und deren Einsatzbereiche. Der Lehrgang vermittelt praxisnahes Wissen über agile Methoden (insbesondere Scrum und Kanban) und deren Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang findet komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Trainer die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Live-Chat gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden. Den Abschluss bildet ein online Test.

Die Teilnehmer erhalten bei einer Anwesenheit von mind. 80% und bestandenem online Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Agile/-r Projektmanager/-in (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte" oder "geprüfte" Agile/-r Projektmanagerin (IHK).

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat allein berechtigt nicht zur Bezeichnung als "zertifizierte/-r" Agile/-r Projektlmanager/-in.

21.01.2022
Inkrementelle Innovationen für kleine und mittelständische Unternehmen

Sie arbeiten in einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen? Sie fragen sich, wie Sie an den heiligen Gral der Innovationen herankommen und diese umsetzen können, haben aber nicht die Mittel für kostspielige Umsetzungsprojekte? Dann ist dieser Workshop genau richtig für Sie.

Nutzen Sie das Prinzip von inkrementellen Innovationen für sich: Im laufenden Betrieb kleine Ideen für neuartige Vorgehensweisen umsetzen, die Wert schaffen oder Kosten einsparen.
Beispiele:
- Verbesserung der Dienstleistungen gegenüber den Kunden
- Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen
- Anpassungen der Arbeitsprozesse, oder der eingesetzten IT-Programme
Doch wie kommt man auf neuartige Vorgehensweisen, ohne beispielsweise auf eine monatelange Vollzeit-Beratung angewiesen zu sein?

Teilnehmernutzen: In diesem Seminar lernen Sie nicht nur pfiffige und kreative Techniken kennen, sondern auch relevante technische Werkzeuge in Zeiten virtueller Zusammenarbeit.

27.01.2022
Der schnelle Weg zum professionellen Nachhaltigkeitsbericht

Das Wort Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Aber warum sollte man deshalb gleich einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichen, der mit Zeitaufwand und zusätzlichen Kosten verbunden ist? Manchmal wird ein solcher Bericht von der Öffentlichkeit gefordert, manchmal erwarten Kunden, Geschäftspartner oder Bewerber einen Nachhaltigkeitsbericht. Vielfach haben aber Unternehmen selbst ein berechtigtes Interesse darzustellen, was sie bereits auf diesem Feld getan haben und noch planen umzusetzen. Denn so unterstreichen sie ihre Zukunftsorientierung.

Wie könnte man das besser dokumentieren als durch einen professionellen Nachhaltigkeitsbericht? Darüber hinaus liefert die Erstellung dieser Unterlagen wichtige Erkenntnisse bei strategischen Fragestellungen, zu Produkten und Dienstleistungen, dem Umgang mit Ressourcen, den eigenen Mitarbeitenden oder zu Lieferanten.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer wissen nach dem Seminar, was einen professionellen und aussagekräftigen Nachhaltigkeitsbericht ausmacht. Sie kennen unterschiedliche Berichtsformate und können entscheiden, welches für ihr Unternehmen geeignet ist. Sie sind zudem in der Lage, den Aufwand zur Berichtserstellung abzuschätzen.

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

31.01.2022
Agile/-r Projektmanager/-in (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar (Webinar)

Dynamik, Schnelligkeit und Flexibilität sind Synonyme für Agilität. Ursprünglich stammen agile Arbeitsmethoden aus der IT-Branche. Viele weitere Arbeitsbereiche und Branchen übernehmen heute diese Methoden. Sie verschaffen Wettbewerbsvorteile, indem sie beispielsweise Kunden aktiv in die Produktentwicklung einbeziehen.

Im Gegensatz zum klassischen Projektmanagement wird beim agilen Projektmanagement das Projekt zum Start nicht vollständig geplant, sondern im Laufe der Projektlaufzeit immer wieder an neue Anforderungen und sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Agile Methoden haben viele Vorteile, bringen aber auch Herausforderungen mit sich.

Teilnehmernutzen:
Der Zertifikatslehrgang "Agiles Projektmanagement (IHK)" bereitet auf die Arbeit in agilen Projekten vor. Die Teilnehmer lernen, was agiles vom klassischen Projektmanagement unterscheidet, kennen hybride Formen und deren Einsatzbereiche. Der Lehrgang vermittelt praxisnahes Wissen über agile Methoden (insbesondere Scrum und Kanban) und deren Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang findet komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Trainer die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Live-Chat gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden. Den Abschluss bildet ein online Test.

Die Teilnehmer erhalten bei einer Anwesenheit von mind. 80% und bestandenem online Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Agile/-r Projektmanager/-in (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte" oder "geprüfte" Agile/-r Projektmanagerin (IHK).

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat allein berechtigt nicht zur Bezeichnung als "zertifizierte/-r" Agile/-r Projektlmanager/-in.

23.02.2022
New Work: Moderne Arbeitswelten gestalten

Die Digitalisierung, der zunehmende Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Krisen (bspw. Corona), verändern unsere Arbeitswelten. Mehr und mehr wird die monotone Schreibtischarbeit von der Ki übernommen und der Arbeitsalltag von Mitarbeitern besteht immer öfter aus dem permanenten Springen zwischen vielen verschiedenen Themen und Arbeitsformen. Teamwork, Besprechungen, Homeoffice und konzentriertes Arbeiten wechseln sich fließend ab und verlangen nach entsprechend flexiblen Büroarbeitsplätzen und Workflows. Die klassischen Ein- und Zweipersonen-Büros sind dafür zu starr und werden durch neue Konzepte ersetzt.

Teinehmernutzen:
In diesem Seminar erfahren Sie, wie moderne Büroflächen und Teamarbeitsplätze entwickelt werden und welche Arbeits- und Büroform für welchen Einsatzweck geeignet ist. Brauchen wir feste Schreibtische oder ist der non-territoriale Arbeitsplatz die richtige Lösung? Fördern Großraumbüros die Kommunikation - oder passiert genau das Gegenteil? Wann sind Teams effizient und wie sehen moderne Modelle aus, die "Activity Based Working" oder "Open Space" heißen und sich auch für Krisen eigenen? Anhand vieler Beispiele und Hintergrundinformation können Sie prüfen, was für Ihre Organisation Sinn macht und in einem Praxisteil an einem Fallbeispiel eine eigene Büroetage mitgestalten.

07.03.2022
Agile/-r Projektmanager/-in (IHK) - Zertifikatslehrgang als Live-Online-Seminar (Webinar)

Dynamik, Schnelligkeit und Flexibilität sind Synonyme für Agilität. Ursprünglich stammen agile Arbeitsmethoden aus der IT-Branche. Viele weitere Arbeitsbereiche und Branchen übernehmen heute diese Methoden. Sie verschaffen Wettbewerbsvorteile, indem sie beispielsweise Kunden aktiv in die Produktentwicklung einbeziehen.

Im Gegensatz zum klassischen Projektmanagement wird beim agilen Projektmanagement das Projekt zum Start nicht vollständig geplant, sondern im Laufe der Projektlaufzeit immer wieder an neue Anforderungen und sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Agile Methoden haben viele Vorteile, bringen aber auch Herausforderungen mit sich.

Teilnehmernutzen:
Der Zertifikatslehrgang "Agiles Projektmanagement (IHK)" bereitet auf die Arbeit in agilen Projekten vor. Die Teilnehmer lernen, was agiles vom klassischen Projektmanagement unterscheidet, kennen hybride Formen und deren Einsatzbereiche. Der Lehrgang vermittelt praxisnahes Wissen über agile Methoden (insbesondere Scrum und Kanban) und deren Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang findet komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Trainer die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Live-Chat gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden. Den Abschluss bildet ein online Test.

Die Teilnehmer erhalten bei einer Anwesenheit von mind. 80% und bestandenem online Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Agile/-r Projektmanager/-in (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte" oder "geprüfte" Agile/-r Projektmanagerin (IHK).

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat allein berechtigt nicht zur Bezeichnung als "zertifizierte/-r" Agile/-r Projektlmanager/-in.

14.03.2022
Fachkraft für Additive Fertigung/3D-Drucktechnologie (IHK) - Zertifikatslehrgang

Die additive Fertigungstechnik bzw. 3D-Drucktechnik bietet völlig neue Möglichkeiten und Ansätze in der Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Herstellung unterschiedlichster Bauteile. Ob Einzelstücke oder größere Mengen, ob hitze-, flüssigkeits- oder säurebeständig - mit der modernen 3D-Druck-Technologie ist fast alles möglich. Darüber hinaus schafft die 3D-Druck-Technologie erhebliche Einsparpotenziale bei Kleinserien und individualisierten Einzelstücken. Sie ist kostengünstig und macht Prototypen und Modelle plastisch erlebbar.

Der Zertifikatslehrgang "Fachkraft Additiven Fertigung/3D-Drucktechnologie (IHK)" qualifiziert Fachkräfte und Technikbegeisterte aus unterschiedlichen Bereichen für die neuen Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck. Ob aus Entwicklung, Konstruktion oder Fertigung, ob Industriebetrieb, Dienstleister oder kreativer Freiberufler, mit 3D-Druck können bestehende Geschäftsfelder erweitert oder neue erschlossen werden.

Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikates ist eine 80%ige Lehrgangsteilnahme und die Erstellung eines "Meisterstücks" im additiven Druckverfahren. Die erforderliche Hardware (moderner 3D-Drucker) steht zur Verfügung. Lediglich einen geeigneten Laptop (mit Mouse) und ein CAD-Programm müssen die Teilnehmer mitbringen (CAD-Programm "AutoDesk Fusion 360", siehe hier: https://www.autodesk.de/products/fusion-360/overview und Slicer-Programm "Ultimaker Cura", siehe hier: https://ultimaker.com/de/software/ultimaker-cura, jeweils kostenlos als Download erhältlich).

Teilnehmernutzen: Nach Abschluss des Lehrgangs kennen die Teilnehmer die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druckverfahren und haben das Rüstzeug, selbständig in diesem Bereich tätig zu werden, sowie sich weitere Fertigungs- und Einsatzmöglichkeiten zu erschließen.

04.04.2022
Projektleiter/-in (IHK)/Project Management Professional (PMI) - online Zertifikatslehrgang

Aufgaben werden komplexer, Märkte dynamischer, Rahmenbedingungen weniger kalkulierbar und der Kostendruck immer höher. Starre Organisationsformen werden diesen neuen Anforderungen längst nicht mehr gerecht. Vielmehr werden diese Herausforderungen meist in Form von Projekten gelöst. Das A & O eines erfolgreichen Projektmanagements ist dabei ein Projektleiter, der das Ruder fest in der Hand hält, die Ziele mit den richtigen Methoden verfolgt und gleichzeitig alle Beteiligten optimal einbindet.

In diesem interaktiven online Zertifikatslehrgang lernen die Teilnehmer, ein Projekt zu planen, Risiken zu bewerten, Prozesse zu koordinieren, das Team zu leiten und Projektschritte fristgerecht abzuschließen. Neben dem fachlichen Wissen zum Projektmanagement ist es wichtig, die wesentlichen Aspekte der Kommunikation und Motivation in Krisen- und Konfliktsituationen zu kennen und sicher anzuwenden. Besonders praktisch: Versäumte Termine werden als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So können Lernphasen bequem nachbearbeitet oder wiederholt werden.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer erarbeiten sich das erforderliche Know-how, um mit hoher Sicherheit unterschiedliche Methoden der Projektleitung und Projektführung erfolgreich umzusetzen.

Hinweis:
Zusätzlich werden die Teilnehmer intensiv auf die Zertifizierung zum Certified Associate in Project Management (CAPM) bzw. Project Management Professional (PMP) durch das internationale Project Management Institute (PMI) vorbereitet. Die Gebühren des Project Management Institute (PMI) sind im Teilnehmerentgelt nicht enthalten. Bei der Zertifizierung zum Project Management Professional werden je nach Berufsabschluss drei bis fünf Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement benötigt. Die Berufserfahrung muss innerhalb der letzten acht Jahre gesammelt worden sein. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass Prüflinge an einem Vorbereitungskurs zur PMP-Zertifizierung teilgenommen haben. Durch diesen Lehrgang wird das Kriterium erfüllt. Auf der Seite des PMI (https://www.pmi.org/certifications) gibt es weitere Informationen zur internationalen Zertifizierung und zum Project Management Institute. Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei Interesse selbstständig beim Project-Management-Institut (PMI) zur Prüfung anmelden müssen.

Unterrichtsablauf:
Der Lehrgang findet komplett online statt. Die Teilnehmer sind live online mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Wie in einer klassischen Weiterbildung vor Ort, geht der Trainer die Unterlagen mit den Teilnehmern gemeinsam durch. Rückfragen können per Mikrofon oder über das Live-Chat gestellt werden. Alle Termine werden im Anschluss als Video-Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So kann gezielt nachgelernt oder verpasste Stunden können aufgeholt werden. Den Abschluss bildet ein online Test, der etwa drei Stunden dauert.

Die Teilnehmer erhalten bei einer Anwesenheit von mind. 80% und bestandenem online Abschlusstest das IHK-Zertifikat "Projektleiter/-in (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte" oder "geprüfte" Projektleiter/-in (IHK).

Hinweis:
Technische Voraussetzungen sind:
- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows XP oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Breitband-Internetzugang (DSL oder ähnliches) mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat allein berechtigt nicht zur Bezeichnung als "zertifizierte/-r" Projektleiter/-in.

25.04.2022
Persönlichkeit & Change - Wie ticken wir bei Veränderungen? - Interaktives live online Seminar -

Veränderungen begleiten unser Leben, sowohl in großen als auch in kleinen Schritten. Aktuell sind die Veränderungen besonders spürbar und schnell. Wie stellen wir uns in der aktuellen Situation optimal auf? Wie kommunizieren wir im in virtuellen Teams oder im Home Office? Wie organisieren wir uns? Wie ist unsere Rhetorik im Video-Chat?

Gruppen- als auch Einzelübungen begleiten das Training. Es wird sehr viel Wert auf individuelle Erörterungen und Analysen gelegt. Durch den Einsatz von interaktiven Übungen, gewinnen Sie wichtige Erkenntnisse über sich selbst. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es, dieses Online-Seminar auch für weniger affine PC-Nutzer angenehm zu gestalten. Das Webinar wird bewußt mit einer gerningen TN-Zahl von max. 6 Personen durchgeführt. Dadurch ist auch im Online-Training ein aktives Seminarerlebnis gewährleistet.

Teilnehmernutzen: Die Teilnehmer gewinnen wichtige Erkenntnisse über sich selbst, lernen eigenen Stärken zu erkennen und durch konkretes Verhalten richtig einzusetzen. Wie sie sich perfekt organisieren und klar kommunizieren wird in diesem Online-Training interaktiv trainiert.


Seite 1 von 3