14.01.2022 - 14.03.2022

Social-Media-Manager/-in (IHK) - online Zertifikatslehrgang

Termine:

14.01.2022 - 14.03.2022

Einführungsveranstaltung: Erster Tag, 10:00 - 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung: 08.03.2022, 10:00 - 15:15 Uhr
Expertenchat: Di 18:00 - 20:00 Uhr
80 Unterrichtsstunden

Ort:

IHK Mittleres Ruhrgebiet
IHK-KompetenzWerk
44787 Bochum
Ostring 30-32

Entgelt:

1.690 € pro Person

Veranstaltungsnummer:

22A-DB-10AZ


Unternehmenskommunikation ohne Social-Media-Kompetenz ist nicht mehr vorstellbar. Ob Hochschulabsolventen, Marketing-Führungskräfte, PR-Experten, Journalisten, Existenzgründer oder Inhaber kleinerer Unternehmen. Jeder, der mit Marketing und Kommunikation im Web zu tun hat, sollte fundierte Kenntnisse im Bereich Social Media besitzen, um sich souverän und professionell in Blogs, Facebook, Twitter und Co. zu bewegen.

Die 80-stündige Weiterbildung vermittelt sämtliche Grundlagen, die für die webbasierte Unternehmenskommunikation benötigt werden - vom Umgang mit den sozialen Netzwerken über Online-Recht bis zum Social-Media-Monitoring und Cross-Media-Publishing. Die wöchentliche Lernzeit von ca. zehn Unterrichtsstunden ist dabei von den Teilnehmern frei wählbar. Lediglich die Zeit für den wöchentlichen Expertenchat (i.d.R. dienstags von 18.00-20.00 Uhr) müssen sich die Teilnehmer verbindlich vor ihrem Rechner reservieren, die restlichen Stunden können Sie sich innerhalb der Lernwoche frei einteilen.

Teilnehmernutzen: Der Lehrgang befähigt zum sicheren Einsatz von Social Media in der privaten und beruflichen Nutzung. Die Teilnehmer erlangen einen umfassenden Überblick über die Formate, Nutzungsbedingungen und Schreibtechniken. Durch die Planung einer konkreten Social-Media-Strategie festigen und dokumentieren die Teilnehmer ihr erworbenes Expertenwissen als Social-Media-Manager.

Unterrichtsablauf:
Der gesamte Lehrgang wird komplett online durchgeführt. Die Einführung findet im Rahmen einer Videokonferenz (10.00-14.00 Uhr) statt, ebenso der Zertifikatsabschluss (10.00-15.15 Uhr). Für die Einführung erhalten die Teilnehmer per Mail einen Link zum virtuellen Raum und eine kleine Anleitung über die technische Ausstattung. Hierfür wird ein Laptop/PC mit Webcam, ein Headset und eine LAN-Verbindung benötigt. Wöchentlich wird ein neues Thema auf der Lernplattform freigeschaltet. Die Teilnehmer erhalten Lehrmaterial auf der Lernplattform, das sie bearbeiten (Texte, Tests, Aufgaben). Einmal pro Woche findet ein Live-Treffen mit dem Dozenten statt. Der sogenannte Expertenchat, in dem die Teilnehmer in eine Fachdiskussion mit dem jeweiligen Dozenten gehen. Hier werden die Dozenten keine Präsentation halten, sondern in einen Fachaustausch mit den Teilnehmern gehen.

Erforderliche Leistungen für den Erhalt des IHK-Zertifikates:
Als Abschlussleistung muss während der Weiterbildung in einer Facharbeit ein individuelles Social-Media-Konzept von ca. 40 Seiten entworfen werden. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Die schriftliche Facharbeit (Konzept) und die 10-minütige Präsentation am Abschlusstag fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein. Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Zur Anwesenheit zählen dabei sowohl die Videokonferenzen als auch die Onlineaufgaben.

Das sagen unsere Teilnehmer/-innen:
- "Der Kurs war sehr lehrreich und hat einen enormen Wissenszuwachs gebracht. Der Kurs ist sehr zeitintensiv, aber lohnenswert."
- "Ich bin völlig fasziniert, dass solche Online-Geschichten wirklich funktionieren. Ich kannte ja bisher nur das Homeschooling meiner Kinder."
- "Ich bin absolut begeistert von den Inhalten, den Experten, der Struktur, den Tutoren, der Organisation. Das war genau der richtige Kurs für mich. Ihr habt hervorragende Leitfäden und Feedback gegeben sowie Links und Anregungen, falls man sich noch tiefer in die Themen einarbeiten möchten."
(Auszug aus dem Feedback)

Hinweis für die BildungsScheck-Beantragung:
Bitte als Weiterbildungsanbieter die IHK Mittleres Ruhrgebiet eintragen lassen.
Details
- Social Media im Unternehmen
- Medienrecht, Social Media Recht
- News Networks: Das Blog und Twitter
- Business Networks: Facebook, XING und LinkedIn
- Media Sharing Networks: Instagram, Youtube, Pinterest & Co.
- Kennzahlen, Controlling, Monitoring
Zielgruppe
Mitarbeiter im Bereich PR, Marketing, Kommunikation und Journalismus. Werbe- und Kommunikationsagenturen, Studenten, Hochschulabsolventen und Geschäftsführer KMU
Download

Info-Material

Dozent/-in

Team Business Academy Ruhr