23.02.2021

Prüfungsergebnisse online - Abschlussprüfung Teil 1 - Frühjahr 2021

geschrieben von Gabriele Altendeitering

Wichtige Hinweise für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe zum Abruf der Prüfungsergebnisse der Abschlussprüfung Teil 1 im Frühjahr 2021

Frühestens vier Wochen nach der schriftlichen Abschlussprüfung stehen die vorläufigen Prüfungsergebnisse fest und können von Ihnen im IHK-Online-Portal abgerufen werden. Innerhalb des Zeitraumes zwischen Ablegen der schriftlichen Prüfung und Veröffentlichung müssen Sie sich bitte in Geduld üben, denn auch ein Anruf bei der IHK hilft hier nicht weiter.

Die angezeigten Ergebnisse sind vorläufige Ergebnisse. Rechtskraft erlangen Sie erst durch Beschluss des jeweiligen Prüfungsausschusses am Ende der Prüfung.

Einladungen zu eventuellen mündlichen Ergänzungsprüfungen erhalten Sie mit gesonderter Post.

Die Ergebnisse der Zwischenprüfungen werden nicht veröffentlicht. Hierüber erhalten Sie voraussichtlich im April eine schriftliche Teilnahmebescheinigung.

Sollten keine Ergebnisse angezeigt werden, liegen Ihre Prüfungsergebnisse noch nicht vor. Die Daten werden jedoch regelmäßig aktualisiert.

Auszubildende mit einem eigenen Online-Account finden ihre Ergebnisse unter bildung-netzn.de und klicken bitte hier:  https://ihk-bic-online.de/tibrosBB/BB_auszubildende.jsp

Externe Prüflinge ohne eigenen Online-Account klicken bitte hier: https://ihk-bic-online.de/tibrosBB/ergebnisseAbfragen.jsp

Ausbildungsbetriebe können die  Prüfungsergebnisse ihrer Auszubildenden nach Abschluss der gesamten Prüfung über den Menüpunkt „Prüfungen“ bis zu vierzehn Tage nach dem letzten Prüfungstermin über das IHK-Online-Portal abrufen.


Ist die Prüfung bestanden?

Jeder Ausbildungsberuf hat eine eigene Bestehensregelung. Diese finden Sie auch im Online-Portal bei den Ergebnissen. Wenn Ergebnisse unter 50 Punkten liegen, legt die jeweilig anzuwendende Ausbildungsordnung fest, ob die Prüfung dennoch bestanden ist oder nicht. Je nach Ausbildungsordnung ist oft noch eine mündliche Ergänzungsprüfung möglich, um mangelhafte Ergebnisse zu verbessern. Die Entscheidung hierüber obliegt dem jeweiligen Prüfungsausschuss.


Kann ich eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen?

Aus den Ergebnissen ist nicht direkt ablesbar, ob der Prüfungsteilnehmer eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen muss. Für diese Entscheidung ist die Berücksichtigung der Gewichtungen der einzelnen Prüfungsfächer sowie der Bestehensregelungen erforderlich. Diese unterscheiden sich von Beruf zu Beruf. Prüfungsteilnehmer, für die eine mündliche Ergänzungsprüfung zum Bestehen der Prüfungen den Ausschlag geben kann, werden schriftlich durch die IHK Mittleres Ruhrgebiet eingeladen.