19.10.2020

Neue Coronaschutzverordnung ab dem 17. Oktober 2020

geschrieben von Elika Khaleghi

Mit diesem Erlass werden zusätzliche Schutzmaßnahmen angeordnet, wenn die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 35 bzw. 50 überschreitet.

Das Land NRW hat die Corona-Schutzverordnung verlängert (zunächst bis 31. Oktober). 

Wesentliche Ergänzungen und Veränderungen, die von Relevanz für unsere Unternehmen sind, mit den jeweiligen Einschränkungen bei Erreichen einer 7-Tages-Inzidenz von 35 oder 50

 hier im Überblick:  

  • in gastronomischen Einrichtungen, dürfen sich am selben Tisch nur Gruppen von höchstens 10 Personen aufhalten (ebenso bei einer 7-Tages-Inzidenz von 35)
  • bei einer 7-Tages-Inzidenz von 50 dürfen sich in gastronomischen Einrichtungen am selben Tisch nur noch Gruppen von höchstens 5 Personen aufhalten
  • Veranstaltungen und Feste aus einem herausragendem Anlass (z.B. Hochzeit, Jubiläum, Geburtstag,..)  sind mit höchstens 50 Teilnehmern zulässig
  • bei einer 7-Tages-Inzidenz von 35 sind solche Veranstaltungen nur noch mit einer Teilnehmerzahl von höchstens 25 zulässig; bei einer 7-Tages-Inzidenz von 50 nur noch mit einer Teilnehmerzahl von höchstens 10 zulässig
  • der Betrieb von gastronomischen Einrichtungen sowie der Verkauf von alkholischen Getränken ist bei einer 7-Tages-Inzidenz von 50 zwischen 23 Uhr und 6 Uhr unzulässig

Sie finden die ab dem 17. Oktober 2020 geltende Coronoschutzverordnung nebst der aktualisierten Anlage "Hygiene und Infektionsschutzstandards" zur CoronaSchVO NRW rechts im Downloadbereich. 

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden!