24.11.2020

Wir brechen das Schweigen

geschrieben von Melanie Weinert

Am 25.11.2021 ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen!

Auch wir brechen das Schweigen und möchten auf das Thema aufmerksam machen. Denn: Gewalt gegen Frauen geht uns alle an und kommt in allen sozialen Schichten und Altersgruppen vor.

Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen wie z. B. Terre des Femmes jedes Jahr zum 25. November Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird. Sie haben die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel. Dabei sollen vor allem Themen wie Zwangsprostitution, sexueller Missbrauch, Sextourismus, Vergewaltigung, Beschneidung von Frauen, häusliche Gewalt, Zwangsheirat, vorgeburtliche Geschlechtsselektion, weibliche Armut, Femizid etc. zur Sprache kommen. 

Auch in Bochum gibt es Hilfe und Beratung bei häuslicher Gewalt

Frauenhaus Bochum
Telefon: 0234 / 50 10 34

Beratung für Frauen und Mädchen NORA e.V., Kortumstr. 45, 44787 Bochum: https://bit.ly/netznfgG

Bundesweite Rufnummer Hilfetelefon: 08000 116 016

Im Internet unter: www.hilfetelefon.de

Telefon Seelsorge 0800 111 0 111 oder online.telefonseelsorge.de

Auch Sie wollen das Schweigen brechen?

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"  lädt jedes Jahr alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich an der Mitmachaktion "Wir brechen das Schweigen" anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen zu beteiligen. Auf der Seite des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben finden Sie jede Menge Aktionsmaterialien und Tipps, wie Sie eine breite Öffentlichkeit auf Ihre Aktion aufmerksam machen können.


Diversity

Sie wollen sich mit uns vernetzen, sich regelmäßig zum Thema Diversity mit uns und anderen Unternehmen austauschen? Sie sind interessiert daran, regelmäßig zum Thema Diversity informiert zu werden? Dann erfahren Sie hier, warum die IHK Mittleres Ruhrgebiet sich mit dem Thema Diversity beschäftigt und wie Sie davon profitieren können. Außerdem laden wir Sie ein, sich in unserer netzn-Gruppe "Im Herzen kunterbunt" zu beteiligen.