24.03.2021

Aktuelle Coronaschutzverordnung

geschrieben von Jennifer Duggen

Aufgrund der nachfolgenden Entscheidung des OVG NRW hat das Land die Verordnung nochmals angepasst:

https://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/22_210322/index.php

Da das Oberverwaltungsgericht eine unzulässige Ungleichbehandlung darin gesehen hat, dass Schreibwarengeschäfte, Buchhandlungen und Gartenmärkte seit dem 8. März ohne die unten genannten Beschränkungen öffnen durften, gilt nun die Pflicht zur Terminvereinbarung und die 40qm-Begrenzung mit der jetzt geänderten Verordnung auch für diese Geschäfte!

Die Pressemitteilung des Landes finden Sie unter:

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-setzt-ovg-urteil-konsequent-um

Die Verordnung finden Sie im Downloadbereich; die Änderungen sind gelb markiert.