29.11.2019

Abschluss vom MINT-EC Camp in Hattingen

geschrieben von Lea Wegmann

Präsentation der Wochenaufgaben und positives Fazit bei SchülerInnen und Unternehmen

Eine Woche haben 20 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland in Hattingen am MINT-EC Camp teilgenommen.  Neben verschiedenen Wochenaufgaben zum Thema IT-Sicherheit besuchten die Schülergruppen Banken und Unternehmen in Hattingen und Umgebung.

Heute war es soweit, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse der Wochenaufgaben endlich den Unternehmen, Unterstütztern und Lehrern präsentieren konnten. So zeigten die Gruppen unter anderem, wie man eine Alarmanlage austricksen kann, wie sich Firmen vor Social Engineering schützen können und wie Passwörter im Internet gesichert werden sollten. 

Für die super Leistung bekamen alle Schülerinnen und Schüler eine Urkunde von MINT-EC überreicht. Ein zusätzliches Plus ist, dass einige Schülerinnen und Schüler bereits mit teilnehmenden Unternehmen im Gespräch sind, zukünftig für ein Praktikum nach Hattingen zurück zu kommen. Auch das Gymnasium Holthausen und alle Kooperationspartner waren sich also einig, dass so ein MINT-EC Camp auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

Abschlussfragebogen der Schülergruppen zum MINT-Ec Camp IT-Sicherheit in Hattingen

Was hat euch motiviert beim MINT-Camp mitzumachen?

- Thema

- Informatik

- Interesse am Thema

- Berufs- und Studienwahlorientierung


Was war das Beste?

- G DATA

- Voll.Digital

- Arbeit an Präsentationen


Würdet ihr wieder nach Hattingen kommen wollen?

- eher nicht; außer für die Firmen!

- JA (3x)