02.11.2020

Muss ich eine Maske zu meiner Prüfung tragen?

geschrieben von Marc Hüffmann

Ob Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung während Ihrer Prüfung tragen müssen, beantworten wir in diesem Beitrag.

Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung besteht bei Prüfungen eine Maskenpflicht (medizinische Maske). Personen die dieser Verpflichtung nicht nachkommen, sind von der Prüfung auszuschließen.

Medzinische Maske:
Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Ich habe ein ärztliches Attest über eine Maskenbefreiung.
In diesem Fall reichen Sie uns das Attest umgehend ein, spätestens vierzehn Tage vor der Prüfung. Sofern es uns möglich ist, laden wir Sie dann zu einem Prüfort ein, an dem Sie ohne Maske geprüft werden können. Sollte es uns unmöglich sein einen entsprechenden Prüfort anzubieten, werden sie zu einem anderen Termin geprüft, ggfls. erst in der Herbstprüfung 2021.

Sollten Sie ohne medizinische Maske am Prüfort erscheinen, werden Sie von der Prüfung ausgeschlossen und Ihre Leistung wird mit ungenügend bewertet.

Also denken Sie bitte an:

  • Einladung bzw. Prüflingsnummer
  • Personalausweis
  • Stifte
  • medizinische Maske