24.07.2020

"Integration@Work" - Ein Gewinn für Unternehmen und Auszubildende

geschrieben von Alexandra Brnicanin

Forschungsprojekt: Azubis winken 100€. Betriebe profitieren von kostenlosen Workshops und konkrete Handlungsempfehlungen. Jetzt mitmachen!

Integration
Bildbeschreibung – Bild: Gerd Altmann

Was sind Erfolgsfaktoren für die Integration von Auszubildenden mit Fluchthintergrund im Unternehmen? Welche Hindernisse können für Betriebe und Auszubildende auftreten?

Um Antworten darauf zu finden, sucht das interdisziplinäre Forschungsprojekt Integration@Work der Universität Konstanz unter der Leitung von Prof. Florian Kunze Unternehmen, die an einer bis zu dreijährigen Studie zum Fachkräftemangel und der Integration von neuzugewanderten Auszubildenden in Unternehmen teilnehmen möchten. Das Projekt wird unterstützt durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und den Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH).

Wie soll es ablaufen? Geplant ist die Befragung von 1-10 Auszubildenden, die mit Ausbildungsstart im Herbst 2020 ihre Ausbildung beginnen und über knapp drei Jahre bis zum Ausbildungsende mit einer innovativen Umfrage-App für das Smartphone begleitet werden. Von den teilnehmenden Auszubildenden sollte nach Möglichkeit die Hälfte einen Migrationshintergrund haben (kürzer als 10 Jahre in Deutschland). Zudem werden auch die AusbildungsleiterInnen über die gesamte Befragungsdauer drei Mal um ihr Feedback zu den vorhandenen Unterstützungsangeboten in den Firmen gebeten.

Auszubildende erhalten für jede Befragung eine Vergütung und können bei regelmäßiger Teilnahme bis zu 100 Euro bekommen.

Was haben Unternehmen davon? Teilnehmende Unternehmen erhalten konkrete Handlungsempfehlungen für eine gelungene Integration von Auszubildenden mit und ohne Migrationshintergrund in die betriebliche Arbeitswelt. Zusätzlich erhalten sie  ein Teilnahmezertifikat, einen Bericht zum aktuellen Stand der Auszubildenden-Integration, sowie die Möglichkeit an Workshops und Webinaren in Kooperation mit dem DIHK und dem ZDH zur Umsetzung der Maßnahmen in den Betrieben teilzunehmen.

Jetzt teilnehmen!

Wie können Sie teilnehmen? Die Ausbildungsleiter melden ihre Auszubildenden ganz unkompliziert unter diesem Link an. Die Auszubildenden werden daraufhin regelmäßig von der Universität Konstanz zu Befragungen über eine Befragungs-App eingeladen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Teilnahme und zum Projekt finden Sie auf der Webseite des Projekts unter www.integrationatwork.de oder