17.01.2019

Generalthema Sachverständige

geschrieben von Thomas Gdanietz

Die von uns öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen stehen als Marke für Sachverstand, Qualität, Neutralität und Integrität..

Sie tragen für Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen in gerichtlichen oder behördlichen Verfahren zu einer Konfliktlösung bei. Dabei ist uns wichtig, dass es genug Sachverständige im mittleren Ruhrgebiet gibt. So finden auch unsere Unternehmen zusätzlichen Sachverstand vor Ort. Interesse? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Wer kann einen öffentlich bestellten Sachverständigen beauftragen?

Grundsätzlich kann jedermann gegen Vergütung einen Sachverständigen mit einer Gutachtenerstellung beauftragen. Die Höhe der Vergütung muss mit dem Sachverständigen im Einzelfall vereinbart werden. 

Ausnahme: Gerichtsauftrag

Wie finde ich den richtigen Sachverständigen

Mit Hilfe des IHK-Sachverständigenverzeichnisses können Sachverständige zu einem Themengebiet - mit Adresse und Telefon-Nummer - schnell und kostengünstig ohne fremde Hilfe ermittelt werden. Ein Überblick bietet das IHK-Sachverständigenverzeichnis im Internet.

Wo kann ein öffentlich bestellter Sachverständiger helfen?

Immer, wenn

  • eine unabhängige fachliche Beratung oder Information benötigt wird,
  • ein Schaden beurteilt oder eine Schadensursache ermittelt werden soll,
  • eine Sache bewertet wird,
  • ein fachlicher Streit gerichtlich oder außergerichtlich geklärt werden soll,
  • der tatsächliche Zustand eines Gegenstandes, etwa zu Beweiszwecken festgestellt werden soll

kann ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger Hilfestellung geben. Gutachten öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger genießen eine hohe Glaubwürdigkeit und stellen oft die Basis einer gütlichen Einigung dar.